Notarielle Tätigkeiten

                                                 

Der Notar ist – anders als der Rechtsanwalt – nicht einseitiger Interessenvertreter, sondern er muss sich, um seiner Aufgabe gerecht zu werden, den Vertragsbeteiligten gegenüber neutral verhalten.

Notare sind gemäß § 1 BNotO als unabhängige Träger eines öffentlichen Amtes für die Beurkundung von Rechtsvorgängen und für andere Aufgaben auf dem Gebiet der vorsorgenden Rechtspflege zuständig.

In unserem Haus stehen Ihnen Herr Notar Thesing und Herr Notar Mathes mit den Fachkräften Frau Meinken (Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte sowie geprüfte Notarfachwirtin) und Frau Westhoff (Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte) zur Verfügung. Zum Amt des Notars gehört auch die sonstige Betreuung der Beteiligten auf dem Gebiet vorsorgender Rechtspflege, insbesondere die Anfertigung von Urkundsentwürfen und die Beratung der Beteiligten. In der Praxis kommen die häufigsten Vertragsgestaltungen im Bereich des Grundstücksrechts, des Erbbau- und Wohnungseigentumsrechts, des Erbrechts und Adoptionsrechts sowie Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen vor. Herr Thesing zählt deshalb zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten das Immobiliarrecht und das Erbrecht.